Große Träume einfach machen

Xavier's Story

Kompliziertes einfach zu machen – eine lebenslange Reise

Mein Name ist Xavier, und als ich in den 80er Jahren am Gymnasium war, habe ich keine Folge der Fernsehsendung Telekolleg verpasst. In jeder Folge wurden komplizierte Themen visuell und auf einfache Weise vermittelt. Nach 30 Minuten Integralrechnung über das Telekolleg hatte ich das Thema besser verstanden als nach 2 Schulstunden. Ich dachte mir bei jeder Episode, warum können uns die Lehrer in der Schule die Sachverhalte nicht auch auf solch einleuchtende Weise erklären? Das war für mich der Start meiner lebenslangen Reise.

Deutsches GEO Award Fabrik des Jahres – Exzellenz durch einfache Prozesse

Nachdem ich mein Studium in Frankreich und in Deutschland als Diplom-Ingenieur abgeschlossen hatte, war es Zeit dieses Wissen in der Industrie umzusetzen.

Direkt bei meinem ersten Arbeitgeber habe ich als Projektleiter Logistik viele komplizierte Prozesse vereinfacht. Dieses hat dazu geführt, dass wir uns im Jahre 2002 beim „GEO Award Fabrik des Jahres“ angemeldet hatten und mit dem 1. Platz in der Kategorie „Bester Serienfertiger“ gekürt wurden.

Als Projektleiter, unterstützt von meinem motivierten Team haben wir es geschafft die Logistik- und Fertigungsprozesse so zu optimieren und vereinfachen, dass wir den Materialvorrat im Werk von bisher 21 auf 3,5 Tage stabil reduzierten. Die Projektbedingungen waren alles andere als vorteilhaft, da der Umzug der Fertigungsanlagen und Läger bei laufendem Betrieb auf verringerten Flächen erfolgen musste. Die Zeiten damals waren herausfordernd und arbeitsintensiv, trotzdem denke ich positiv an das Team und diese Zeit zurück.

Lean Six-Sigma Methode – oder wenn die Arbeit und Weiterbildung Spaß macht.

Im Laufe dieser Zeit habe ich erkannt, dass ich die besten Voraussetzungen habe, um meine Leidenschaft für das Thema Prozessoptimierung und -vereinfachung zu vertiefen.

Bei meinem nächsten Arbeitgeber habe ich ein weltweites Produktionssystem implementiert, das Einsparungen in zweistelliger Millionenhöhe pro Jahr generiert hat. Dort habe ich mein Wissen in Lean Management sowie in Six Sigma weiter vertieft und beide Methoden miteinander kombiniert.

Nach der Implementierung und Stabilisierung des Produktionssystems bin ich zu einem großem deutschen Automobilhersteller gewechselt. Dort wurde ich als Master Black Belt zertifiziert und war als Manager für das Lean Six Sigma-Training weltweit für unsere internen Berater in der LKW-Sparte zuständig.

Change-Management – Akzeptanz ist genau so wichtig wie gute Lösungen

Ich liebte es, mein Wissen über Problemlösungstechniken mit Change-Management zu kombinieren, um Menschen zu motivieren – nicht nur gute Lösungen zu generieren – sondern auch die Akzeptanz für diese Umsetzung sicherzustellen.
Diese Kombination aus Six Sigma, Lean und Change-Management führte sehr schnell zu nachhaltigen und beeindruckenden Projektergebnissen.
Einer meiner größten Erfolge ist es, ein seit 20 Jahren bestehendes Problem, innerhalb von 3 Monaten zur Lösung zu bringen. Durch eine strukturierte Vorgehensweise und das Ausräumen langjähriger Mythen mit Hilfe von Lean Six Sigma wurde eine gemeinsame Basis geschaffen. Als die Projektteilnehmer die nachgewiesenen Fakten erfuhren und akzeptierten, war es möglich innerhalb eines Meetings eine gemeinsam entwickelte effektive Lösung zu finden. Nach der Umsetzung am selben Tag trat das Problem nie wieder auf.

Dominik – Vom Kollegen mit gleicher Leidenschaft zum gemeinsamen Unternehmen

Als ich Dominik erstmals traf, hatte er die gleiche Funktion wie ich, nur in der PKW-Sparte. Wir bekamen die Aufgabe gemeinsam das Lean Six Sigma Training zu übernehmen, welches bis dahin von den Teilnehmern als schlechtestes Training und praxisfremd bewertet wurde.
Um die Akzeptanz für diese statistischen Tools zu erhöhen, haben wir das Lean Six Sigma-Training so einfach und verständlich vermittelt, dass viele Schulungsteilnehmer uns zurückgemeldet haben „Auf der Uni habe ich Statistik nicht verstanden, aber jetzt weiß ich wie ich diese Lean Six Sigma Werkzeuge gewinnbringend einsetzen kann“. Unser Training, welches wir im Tandem geschult und entwickelt haben, wurde innerhalb eines Jahres durch die Teilnehmer als beste Schulung bewertet.
Alle Projekte, die mit dieser Kombination realisiert wurden, waren viel effektiver und erfolgreicher als Einzelprojekte mit nur Lean, Six Sigma oder Change.
Das Interesse an unserer Methodenkombination wuchs sehr schnell. Interne Berater, die wir damals ausgebildet & gecoacht hatten und die zu anderen Unternehmen wechselten, fragten uns im Nachhinein ob es möglich ist ihre neuen Kollegen und Mitarbeiter nach unserer Methode zu schulen.
In diesem Moment wussten wir beide, dass unser einzigartiger Ansatz Lean Six Sigma und Change-Management zu kombinieren und auf einfache Weise zu vermitteln, mehr Menschen in anderen Unternehmen zugänglich gemacht werden muss. Diese Anerkennung war die treibende Kraft, die mich dazu bewogen hat, meinen damals sicheren Arbeitsplatz zu verlassen.
Dominik und ich gingen 2018 eine Partnerschaft ein und gründeten unser Unternehmen Six Sigma-Lean Consulting.

Six Sigma-Lean Consulting - Gute Sachen machen

Unsere Kunden schätzen an unserem Ausbildungskonzept, neben der Nutzung von praxiserprobten Werkzeugen, dass wir in der Lage sind, komplexe Zusammenhänge auf einfache verständliche Weise zu vermitteln.
Dominik und meine Mission ist es, Menschen mit Lösungen zusammenzubringen, indem wir Kompliziertes einfach machen – im Alltag wie im Beruf!
Wir wollen der Gemeinschaft etwas zurückgeben und Unternehmen wie Privatpersonen die Vorteile der Problemlösung mit Lean Management und Six Sigma-Prinzipien & -Werkzeugen verdeutlichen.

Ich als Mensch...

Auch wenn ich die Dinge meist aus verschiedenen Blickwinkeln betrachte, ist meine Lebensphilosophie immer noch einfach:

Egal was ich tue, muss ich stolz auf mein Spiegelbild sein.

In meiner Freizeit klettere ich gerne in der Halle und koche, das ist mein französisches Erbe, auch wenn zu viel gutes Essen beim Klettern kontraproduktiv ist.

Der wichtigste Mensch in meinem Leben ist meine 12-jährige Tochter Kiara die ich über alles liebe.  Immer öfter habe ich das Gefühl, dass meine Art Dinge einfach zu machen auch auf sie abfärbt. Kürzlich hat sie ein einfaches und visuelles System mit Haftnotizen entwickelt, um unsere Wochenendaktivitäten zu planen. Nun sagt sie zu mir: „Papa, seit wir die Haftnotizen nutzen, haben wir mehr Spaß und unternehmen am Wochenende viel mehr“. Ich bin sehr stolz auf sie, dass sie selbständig ein einfaches Konzept umgesetzt und die Vorteile für sich selbst erkannt hat. Sie kann definitiv in Papas Fußstapfen treten.

NIMM TEIL AN UNSEREN AKTUELLEN PRAXISTRAININGS
DIE ANMELDUNG ERFOLGT AUF BASIS FIRST COME, FIRST SERVED:

SCHNELLE TECHNISCHE PROBLEMLÖSUNG

mit hands-on-Werkzeugen und einfacher Statistik zur Analyse von Teilen
Online-Praxisseminar

  • Modul Spezialist (2 Tage): 25. + 26.04. 8:00 – 16:30 Uhr
  • Modul Master (4 Tage): 16.– 19.05. 8:00 – 16:30 Uhr
  • Blog-Artikel, um mehr zu erfahren
  • Trainingsinfos & Anmeldung für Spezialist und Master

PRAXISAUSBILDUNG ZUM LEAN-EXPERTEN

das Unternehmen nach dem Vorbild des Toyota Produktionssystems umbauen
Modulare Vor-Ort-Praxisausbildung

  • Vor Ort-Einführungsseminar ab 14.6.
    (2 Tage mit vor-Ort-Besuch der Produktion)
  • Blog-Artikel, um mehr zur Didaktik zu erfahren
  • Trainingsinfos & Anmeldung für das Einführungsseminar

LEAN SIX SIGMA GREEN BELT PRAXISAUSBILDUNG

Unternehmensprozesse im datenbasierten Umfeld mit den besten Methoden aus Lean, Six Sigma & Change optimieren
Hybrid-Praxisausbildung (vor Ort & Online)

  • Modul 1 (5 Tage): 18. – 22.7.
  • Modul 2 (5 Tage): 12. – 16.9.
  • Blog-Artikel um um mehr zur Didaktik zu erfahren
  • Trainingsinfos & Anmeldung zum Green Belt